PDG qualifiziert sich erneut für das Bundesfinale im Skilanglauf

Mitte Januar machten sich 29 Schülerinnen und Schüler der PDG auf den Weg in den verschneiten Schwarzwald. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Eichenlaubschule Weiskirchen trainierten die motivierten Jungsportler zwei Tage in der Loipe um sich auf den Landesentscheid im Skilanglaufwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ vorzubereiten.

Auf regenreiche Trainingstage folgte schließlich ein schneereicher Wettkampftag. Dabei stellten ca. 300 Sportler aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz ihr Können in der Loipe unter Beweis. Für die PDG gingen vier Mannschaften an den Start. In der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003-2006) gewannen unsere Mädchen und qualifizierten sich somit für das bevorstehende Bundesfinale. Wie im Vorjahr war dabei Anna Thau in der freien Technik die schnellste Saarländerin. Auch in der klassischen Technik ging der Titel der Saarlandmeisterin mit Emily Kohlwey an die PDG. Mannschaftskameradin Annika Gauch wurde Vize-Saarlandmeisterin in der klassischen Technik.

Die WK III der Jungen belegte hinter Weiskirchen und vor Gersheim Platz 2 und verpasste somit die Qualifikation für das Bundesfinale. Jason Klein ging dabei als zweitschnellster Saarländer in der klassischen Technik aus der Loipe.

Die gemischte Wettkampfklasse IV der Jungen und Mädchen (Jahrgänge 2005-2008) musste sich zwar der Eichenlaubschule Weiskirchen geschlagen geben, qualifizierte sich jedoch ebenfalls für das Bundesfinale. Hierbei wurden Frieda Schulz und Leo Wagner jeweils Vize-Saarlandmeister.

Wir freuen uns sehr, dass nun also wieder zwei Mannschaften der PDG die Chance erhalten, vom 25. Februar bis zum 01. März beim Bundesfinale in Schonach unsere Schule und das Saarland zu vertreten und drücken die Daumen.

Hast du auch Lust solche Erfahrungen im Schnee zu sammeln? Dann komm doch einfach in der Skilanglauf-AG vorbei. Wir trainieren jeden Donnerstag in der 7. und 8. Stunde auf Inline-Skates! (Ansprechpartner: Herr Konz oder Frau Mais, Team 5)