Achter Platz bei „Jugend trainiert für Olympia“ Leichtathletik

Am 06. Juni 2018 nahmen zehn Schülerinnen der PDG am Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Leichtathletik teil. Trotz großer Hitze stellten sie ihr Talent im Saarbrücker Stadion Kieselhumes in den Disziplinen 50 m, 800 m, Weitsprung, Hochsprung, Schlagball (80 g) und 4 x 50 m Staffel unter Beweis. Am Ende reichten die Leistungen der Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 7 für einen achten Platz, wobei sich sieben Schulmannschaften hinter der PDG einreihen mussten.

Besonders gute Leistungen zeigten Amy Weber (7,71 s über 50 m, 1,28 m beim Hochsprung), Frieda Schulz (2:46,85 min über 800 m), Emely Kohlwey (4,45 m beim Weitsprung) und Jana Schulze (28,50 m beim Schlagball). Darüber hinaus vertraten Maylin Gantner, Leticia Klajmon, Coline Brill, Kathrin Schmal, Emilia Enzweiler und Alicha Goergen-Ramos die PDG. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen herzlich zu ihrem Erfolg und danken ihnen für ihre Anstrengungen!