Autor Marco Reuther las aus seinem Buch „Klara Plotzky und der Elfenvampir“

In der letzten Woche vor den Herbstferien erlebten die Schüler der Klassenstufe 5 an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule Losheim am See spannende Stunden mit Jugendbuchautor Marco Reuther. Der in Saarbrücken geborene Schriftsteller arbeitet als Redakteur in einer Lokalredaktion der Saarbrücker Zeitung und schreibt seit mehreren Jahren im Fantasy-Genre. Die Werke “Halana und der Turm des Schwarzen Herzogs” sowie der zweite Teil “Halana und der Bruder des Schlafenden Gottes” waren seine ersten Veröffentlichungen. Charakteristisch für Reuthers Schreibstil sind waghalsige Abenteuer mit einer ausgeklügelten Handlung sowie Verknüpfungen mit der realen Welt.

Im schuleigenen Bistro las er aus seinem jüngsten Buch „Klara Plotzky und der Elfenvampir“ vor. Darin gerät die Hauptdarstellerin zusammen mit ihren Freunden mitten hinein in den Kampf zwischen den guten Elfenvampiren und den bösen Vampirelfen. Unter großen Gefahren müssen die Protagonisten finstere Kellergewölbe erforschen, sich mit sonderbaren Wesen herumschlagen und das Geheimnis des längst verstorbenen Freiherrn von Tunkelhagen ergründen, um ein Elfenreich zu retten. Und das alles nur wegen einer Strafarbeit.

Der spannende Vortrag kam bei den Zuhörern gut an. Zudem erhielten sie ganz nebenbei auch Einblicke in die Arbeit eines Schriftstellers. Wer wollte, konnte im Nachhinein ein Buch samt Autogramm erwerben.