Pilzexkursion der Klasse 9a

Die Erforschung des Lebensraums Wald stand für einige Schülerinnen und Schüler der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule in Losheim anlässlich des Wandertages am 31.10.2019 auf dem Tableau. Im Mittelpunkt stand hierbei ein ganz besonderer „Bewohner“ des Waldes: der Pilz. Um diese oftmals nur wenig beachteten Lebewesen näher kennenzulernen, lud sich die Klasse 9a den Pilzexperten Hans-Werner Gaß von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) ein.

Die zweistündige Exkursion startete zunächst in den Wäldern nahe des Losheimer Stausees, in denen sich die Schülerinnen und Schüler abseits der Fußwege durch den Wald bewegten, um verschiedene Pilze in ihren unterschiedlichen Lebensräumen aufzusuchen. Neben dem fleißigen Sammeln und Entdecken nutzten die jungen Wanderer die Expertise des Fachmanns, der sich geduldig allen Fragen der interessierten Schülerschaft stellte. So lernten die Schüler nicht nur verschiedene beheimatete Arten und Familien kennen, sie erhielten zudem wichtige Informationen zu Aufbau, Bauweise, Nutzbarkeit und vor allem zur lebensnotwendigen ökologischen Bedeutung dieser kleinen Waldbewohner.

Die Exkursion endete schließlich im Klassenzimmer, wo die Jugendlichen Gelegenheit hatten, die gesammelten Pilze genauer unter die Lupe zu nehmen. Zum Abschluss des Tages durften die Schüler dann die gesammelten Speisepilze zur Eigenverköstigung mit nach Hause nehmen.

Autor: Patrick Theobald