Laufen für den guten Zweck

Spendenlauf „Run for Help“ am Losheimer Stausee

Die Schüler und Lehrer der Peter-Dewes-Gesamt- und Gemeinschaftsschule beteiligten sich vergangenen Donnerstag an dem sportlich-sozialen Projekt „Run for Help“, organisiert von der Beratungsstelle der Deutschen Multiple Sklerose-Gesellschaft (DMSG) in Zusammenarbeit mit der PDG. Schulleiter Gerd Bermann gab zusammen mit Sportlehrer und Organisator Reiner Prediger den „Startschuss“ zum „Run for Help“ rund um den Losheimer Stausee.
Multiple Sklerose, kurz MS ist eine der häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Allein in Deutschland leben aktuell etwa 200 000 Menschen mit dieser unheilbaren Krankheit. Am ehesten sind junge Frauen betroffen. Aber auch Männer können an dem Nervenleiden erkranken, das nicht selten zu bleibenden Behinderungen führt. Eine Therapie kostet Geld. Die DMSG vertritt hierbei die Belange von Menschen, die an MS erkrankt sind und finanziert weitere Forschungsprojekte.
Mit dem „Run for Help“ unterstützt die Losheimer Schule bereits seit einigen Jahren die Arbeit der DMSG. Die Läufer suchen sich in der Regel bereits im Vorfeld des Laufes Sponsoren – seien es Eltern, Verwandte, Bekannte oder auch Gewerbetreibende, die sich verpflichten, für jeden gelaufenen Kilometer einen für den Sponsor frei wählbaren Geldbetrag zu spenden.

„Tolle Sache!“ fand auch Myrielle Grass, Lehrerin in Chemie und Biologie. „Hier setzen sich Schüler für andere ein, und zwar gemeinsam. So haben alle etwas von der Aktion.“ Unter den Läufern befanden sich Hannah Casper und Mara Brandt. Hannah, Schülerin der der fünften Klasse legte am ganze 12 Kilometer zurück, knapp überholt von der Sechsklässlerin Mara mit über 14 Kimometern. Für eine kurze Stellungname blieb beiden immerhin noch ein wenig Puste übrig: „Das hier ist alles super! Zum einen ist es für einen guten Zweck. Und es findet kein normaler Unterricht statt.“

Wer nicht mitlaufen wollte, hatte die Möglichkeit, die entsprechende Kilometerzahl um den Stausee zu erwandern, um sich auf diesem Wege an der guten Sache zu beteiligen.

Musikalische Unterstützung gab es in diesem Jahr zur Eröffnung von der Bläser-Gruppe. Fritz Gasper sorgte für die technische Ausstattung. Gerd Buchmann vom DRK war auch in diesem Jahr wieder ehrenamtlich anwesend. Ein Dank geht auch an den Losheimer Globus, der Becher und Tee stiftete. Für einen Reibungslosen Ablauf bei der eigentlichen Durchführung des Laufs sorgte der 12er-Biokurs von Reiner Prediger.
In den kommenden Wochen werden die eingelaufenen Gelder eingesammelt und gezählt. Alle Spenden der Veranstaltung kommen dem DMSG-Landesverbandes Saarland zugute.

Spendengelder können auch weiterhin auf das Schulkonto eingezahlt werden: Volksbank Untere Saar e.G., IBAN: DE74 5939 2200 0000 0242 10, Stichwort „Run for Help“

(Fotos: Phil Rehlinger)

run for help 4 IMG_1124